StartseiteKalenderFAQSuchenTeam des BoardsCharakterlisteOTMKalenderNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Felix Felicis - wenn du weißt, dass du Glück brauchst

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
» Hauptadminaccount
Lies are forever
» Hauptadminaccount
avatar

hiding secrets since :
12.01.13
telling countless lies? :
258

BeitragThema: Felix Felicis - wenn du weißt, dass du Glück brauchst   Di Feb 19, 2013 6:18 am






1.Januar 1977
Die Vorstellungen für den neuen Posten des Verteidigungslehrers neigten sich dem Ende zu. Dumbledore strich noch einige Namen aus der Liste der Bewerber, ehe er sich vom Stuhl erhob und zu seinem Phönix schritt. Es waren heute wieder einige gute Personen dabei gewesen, doch dies beschäftigte ihn im Moment nicht. Ihn beschäftigte vielmehr die Person, die sich immer wieder bewarb. Armando Dippet hatte schon gut daran getan, diesen Posten nicht an diese Person abzugeben: Tom Riddle. Es war das vierte Mal, dass er sich bei Dumbledore vorstellte. Doch es war das erste Mal, dass er gedroht hatte, er würde es noch bereuen. Und Dumbledore zweifelte nicht an seinen Worten: Er wusste, dass Tom Riddle zu Bösartigem fähig war - und er wusste auch, dass Tom es vollkommen ernst meinte.

Wenige Wochen später…
… später machte Tom Riddle seine Drohung wahr: Er würde alles dafür tun, um es Dumbledore heimzuzahlen und die Macht an sich zu reißen. Da er dies nicht mehr innerhalb Hogwarts tun konnte suchte er nach einem anderen Weg, um Hogwarts von innen heraus zu zerstören. Schließlich erfuhr er von der „Fortpflanzung“ der Dementoren, die ihre Nachkommen in der Nähe von Lebewesen und Pflanzen ausbrüten.
Tom, der sich selbst den Namen Voldemort gab, begab sich daran einen Weg zu finden, ein Dementornachkömmling IN einem Lebewesen zu verfrachten, sodass er stärker sein würde als alle seine Verwandten.
Nach monatelanger Arbeit hatte er es geschafft, dass der Dementor sich nicht nur in einen Menschen pflanzte:


Notiz von Tom Riddle:

Erste Einpflanzung nur mit dem „Dementrator“ möglich!
Der Dementor kann sich nach belieben in einen Körper pflanzen. Dazu ist nur eine Berührung von Mensch zu Mensch –körperlich oder mental – nötig. So kann er unbemerkt von einem Körper zum anderen „springen.“

Zusätzlich werden die Elemente benötigt:
Feuer für die verfolgung der Ziele und endloser Gier nach Macht und Kraft.
Erde haucht das Leben ein
Luft gibt die Kraft zwischen seinen „Wirten“ zu springen.
Wasser sorgt für das Leben im Menschen.

Die schwarze Magie sorgt für die Verbindung, sodass eine Kommunikation ohne Zauber entsteht.
Empfindungen sind beinahe Menschlich: Er weiß dass er Kraft benötigt, um ohne Menschen zu existieren und sein Vorhaben in die Tat umsetzen zu können.



Doch was er nicht weiß: Nachdem er von vierzig Personen "gekostet" hat, wird er gegen den Patronuszauber immun, denn er verschlingt dabei auch immer mehr menschliche Biologie.


kurz vor Schulbeginn
Da der Demetrator, den Dementor auch wieder aus einem Körper verbannen konnte, musste dieser zerstört werden. Doch Voldemort unterlief ein schwerwiegender Fehler: Er ließ die einzelnen Elemente nicht aus dem Dementor extrahieren, so dass die Kraft (die vom Dementor sowohl in als auch aus einem Körper verfrachtet werden konnten) freigesetzt wurde. Allein durch diese Kraft war es möglich den Dementor wieder in die Welt zurückzusetzen. Nachdem diese Kraft wieder freigesetzt wurde, verteilten sich die vier Elemente auf vier verschiedene Schüler:
Meredith Parker (Hufflepuff), Chase Jackson (Gryffindor), Hillary Baker (Slytherin) und zuletzt Keith Looper (Ravenclaw). Alle vier waren in der Abschlussklasse Hogwarts und hassten sich abgrundtief. Doch nur zu viert könnten sie dem Feind Einhalt gebieten!

Tom Riddle musste nur noch warten, doch er wusste nicht: Sein „Schützling“ konnte nicht aus eigener Kraft aus den Körpern herausfinden. Er verschwendete keinen weiteren Gedanken daran, sondern konzentrierte sich auf sein nächstes Ziel: Das Zaubereiministerium. Er musste jedoch erst einmal die Auroren des Ministeriums aufscheuchen und ausschalten, bevor er selbst in das Ministerium eindringen konnte. Noch schienen die Todesser wahllos anzugreifen, doch schon bald würde die ganze Zaubererwelt das Muster des Angriffs entdecken.

Gegenwart:
Albus Dumbledore lässt sich von ihm nicht täuschen, so hat er schon längst das Bild von Voldemort erkannt. Er wusste auch schon, dass sich hinter Voldemort sein alter Schüler Tom Riddle steckt. Er gründet eine Organisation, die sich selbst der „Orden des Phönix“ nannte. Diese Organisation sollte den Angriffen der Todesser zuvorkommen und die Muggel schützen, die für Voldemorts Plan hätten sterben müssen. In näherer Zukunft würde Dumbledore versuchen immer mehr Magier auf die Seite des Ordens zu ziehen, doch noch existiert sie nur auf einem Blatt Papier.
Auch Voldemort sammelt immer mehr Gefolgsleute hinter sich, und bringt eine Idee nach der Anderen ans Tageslicht.


Eckpunkte



  • es wird im Jahr 1977 gespielt
  • es können sowohl Buch- als auch erfundene Charakter gespielt werden
  • wir spielen ein Mix aus Szenen und Ortstrennung.
  • Voldemort hat es geschafft einen Dementor in den menschlichen Körper einzupflanzen
  • der Dementrator kann den Dementor auch wieder aus dem Körper ziehen, weshalb er von Voldemort zerstört wurde.
  • Dadurch wurden vier Schüler in Hogwarts, die Kräfte von Elementen gegeben
  • Dumbledore gründet den Orden des Phönix
  • Todesser gewinnen immer mehr an Macht

    FORUM |REGELN





☙___________________________❧

bitte sendet keine pns an diesen account. wendet euch an einen der admins.
Nach oben Nach unten
 

Felix Felicis - wenn du weißt, dass du Glück brauchst

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Lies are forever! ::  ::  neighbourhood :: » Film, Series and Books :: » Harry Potter-